Die Sims 4 ziehen um

Nun ist es offiziell. Die beliebte Lebenssimulation wird ende 2017 für die beiden Konsolen PS4 und Xbox One erhältlich sein. Nachdem das Spiel in den letzten drei Jahren ausschließlich für den PC entwickelt wurde, ist es nun an der Zeit, dass die Sims auf die Konsolen umziehen.

Laut dem offiziellen Ankündigungsvideo soll das Spielerlebnis auf den Konsolen an dieses der PC Version anlehnen. Einziger Unterschied? Die Konsolenspieler bekommen bereit mit dem Launch all die Updates, Patches und Inhalte, auf die die PC Spieler lange warten mussten.

So kommen Pools, Geister und Kleinkinder direkt zum Launch ende 2017 mit ins Spiel.  Für Vorbesteller gibt es sogar ein Erweiterungspack Gratis. Ob auch eine Aktion für die PC Spieler in den nächsten Wochen kommt, welche gleichwertig ist, müssen wir abwarten.

Sicher ist nur, dass EA bei den Sims 4 neue Wege einschlägt, die nicht alle Sims Spieler begeistern werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.